Bergamasker-Fell_tierisch-in-fahrt.de

Zu Besuch beim Rastalocken-Rudel

Noch eine Serpentine in der Hügellandschaft des Piemont, dann sind wir da: Das hier soll er sein, einer der Aktivposten der internationalen Bergamasker-Erhaltungsgzucht, an der mit großer Ambition und Fachkenntnis versucht wird, eine alte Hunderasse vor dem Aussterben zu bewahren. Ein Rudel lustig aussehender Hunde begrüßt uns. Tier- und Naturfreunde aufgepasst! Es gibt hier auch eine einzigartige Work and Travel-Möglichkeit…

Pferde auf der Ranch in Sizilien_tierisch-in-fahrt.de

Die Tierschutz-Ranch auf Sizilien

Auf einer Ranch am Fuße des Ätnas betreut Natalie seit vielen Jahren ausgesetzte, kranke und andere hilfsbedürftige Hunde. Der New Ranch Club ist ein Refugium für schutzbedürftige Tiere, gleichzeitig aber auch ein besonderer Ort für einen naturnahen Urlaub oder Reiterferien. Die Pferde laufen frei auf dem gesamten grünen Areal, auf dem man zwischen Palmen und Zitronenbäumen campen kann.

Mit Hund durch Katalonien_tierisch-in-fahrt.de

Den Werwölfen Spaniens auf der Spur

Im Hinterland der Costa Daurada, Kataloniens „Goldener Küste“, gibt es ein sagenumwobenes Dörfchen. Man sagt sich, dass in Pratdip und dessen bergiger Umgebung, der Serra de Llaberia, einst blutsaugende Hunde ihr Unwesen getrieben haben. Wir haben uns auf die Suche gemacht und sind den sogenannten „Dips“ auf die Spur gekommen. Ihr wollt auch? Na dann los, auf zum Abenteuer Katalonien.

Wal vor dem Aquarium in Thyboron_tierisch-in-fahrt.de

Mit Hund zur Haifischfütterung

In Thyborøn an der dänischen Nordseeküste könnt ihr der Unterwasserwelt mit ihren Meeresbewohnern sehr nah kommen ohne dabei pitschnass zu werden. Okay, ein paar Wasserspritzer bekommt man schon ab, wenn man bei der Fütterung der Haie und Rochen im Jyllands Akvariet mithilft. Es ist ein besonderes Erlebnis und sogar euren Hund dürft ihr dabei haben. Nach dem Schnüffeln an Krabbe und Co. kann sich Hund auf einem außergewöhnlichen Hundespielplatz auf dem Außenareal austoben.

Ziegen im Haustierpark Arche Warder, tierisch-in-fahrt.de

Übernachten im Tierpark der seltenen Haustierrassen

Welcher Tierfreund träumt nicht davon? – Abends zu relaxenden Kaugeräuschen grasender Parkrinder einschlummern und morgens durch Wiehern der zotteligen Poitou-Esel aufwachen. In der Arche Warder, Europas größtem Zentrum für bedrohte Haus- und Nutztierrassen könnt ihr das Abenteuer einer Übernachtung im Tierpark erleben. Und wollt ihr euren Hund dabei haben? – Kein Problem.